Bundeskonferenz 2016

Buku 2016

Bundeskonferenz 2016

Von 4.-5. Juni hat unsere diesjährige Bundeskonferenz in der Scalaria am Wolfgangsee stattgefunden.

Gemeinsam mit unserem Bundesobmann Sebastian Kurz,  Vertretern aus Politik und Wirtschaft und 300 JVPlern und JVPlerinnen aus ganz Österreich, haben wir uns ein Wochenende lang mit dem Thema Standort Österreich beschäftig, Forderungen ausgearbeitet und darüber diskutiert.

Beim Eröffnungsplenum waren hochkarätige Gäste aus Wirtschaft und Politik anwesend – darunter Vizekanzler und Bundesparteiobmann Dr. Reinhold Mitterlehner, ÖVP Generalsekretär Peter McDonald, Bundesminister Andrä Rupprechter, Wirtschaftskammer Präsident Christoph Leitl, MEP Othmar Karas, 2.NR-Präsident Karlheinz Kopf Präsident des Bauernbundes Jakob Auer, Abg. z. NR Gabriele Tamandl, Mag. Andreas Zakostelsky und Angelika Winzig sowie die Präsidentin des Salzburger Landtags Brigitta Pallauf.

Aus Deutschland ist der Bürgermeister Daniel Zimmermann als Gastredner angereist. Er hat mit nur 27 Jahren eine eigene Partei gegründet und es innerhalb weniger Jahre geschafft, dass die hochverschuldete Stadt wieder schwarze Zahlen schreibt. In beeindruckender Weise hat er uns erzählt, wie es dazu gekommen ist, dass er Bürgermeister geworden ist und die Stadt zum Attraktiven Standort für Unternehmen gemacht hat.

Auch den Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschland, Paul Ziemiak, haben wir bei unserer Bundeskonferenz als Redner begrüßen dürfen.

Bei unserer Bundeskonferenz haben wir auch unsere Standortinitiative „Mein Land. Meine Chance.“ präsentiert. In den letzten 10 Jahren hat sich Österreich zu einem Stillstandort entwickelt. Unsere Zukunft hängt von der Wettbewerbsfähigkeit unseres Standortes ab. Daher werden wir uns in den nächsten Monaten intensiv mit den Maßnahmen beschäftigen, wie wir den Standort Österreich wieder an die Spitze bringen können.  

Hier kannst Du unsere Standortinitiative unterstützen.