Politischer Aschermittwoch der Jungen ÖVP Niederösterreich Politischer Aschermittwoch der Jungen ÖVP Niederösterreich

Der Politische Aschermittwoch in der Jungen ÖVP

 

Sowohl die Junge ÖVP Niederösterreich als auch die JVP Kärnten zelebrierten heuer am 1. März den Politischen Aschermittwoch. Nach deutschem Vorbild in der CSU wurde auch heuer ein guter Startschuss für die politische Jugendarbeit der Jungen ÖVP abgegeben!

 

Bei der JVP in Niederösterreich lief der Politische Aschermittwoch unter dem Motto „Sichtwechsel“. Das kürzlich am letzten Landestag gewählte Präsidium stellte neben dem Jahresprogramm auch ihr neues Logo vor und blickte ganz nach ihrem Slogan „JungMutigStark“ in die Zukunft der politischen Jugendarbeit in Niederösterreich. Prominente Gäste wie beispielsweise die designierte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LAbg. Betti Rausch, LAbg. Jürgen Maier und LAbg. Toni Erber sowie der amtierende JVP Landesobmann Bernhard Heinreichsberger waren zu diesem Anlass am Wort.

 

In Kärnten wurde das Format heuer erstmals ins Leben gerufen und in den Räumlichkeiten der Schleppe Brauerei vom Kärntner Landesobmann Sebastian Schuschnig zum Anlass genommen, politischen Klartext zu reden. Weitere Speaker waren unter anderem ÖVP-Landesrat Christian Benger, Generalsekretärin der CVP Schweiz Beatrice Wertli, JVP Urgestein Achill Rumpold, Jungbürgermeister Severin Mair und Stefan, unser JVP-Generalsekretär. Ganz nach deutschem Vorbild wurde in Kirchtagsambiente erhitzt über aktuelle Konflikte und Zukunftswege für nachhaltige Politik gesprochen.

 

Der Politische Aschermittwoch ist eine ausgezeichnete Möglichkeit in anregendem Rahmen politischen Input zu erhalten und verschiedenste Aspekte und Problemfelder kritisch zu beäugen um gemeinsam für eine junge Politik einzustehen, aktiv zu werden und sich zu engagieren. Im Rahmen von JVP Xpand werden wir uns heuer noch sehr intensiv mit den inhaltlichen Schwerpunkten der Jungen ÖVP auseinandersetzen und begrüßen jeden von Euch, der sich darin einbringen möchte und mitwirken wird!