Junge übernehmen
Verantwortung im Burgenland
und in der Steiermark!

Junge übernehmen
Verantwortung im Burgenland
und in der Steiermark!

Heute ist ein großer Tag für uns Junge: Nach den vergangenen Landtagswahlen in der Steiermark und im Burgenland steht nun fest, dass Christoph Wolf Landesgeschäftsführer der ÖVP Burgenland wird und Lukas Schnitzer als Landesobmann der Jungen ÖVP Steiermark sowie Landesobmann Patrik Fazekas im Burgenland in den Landtag einziehen werden!

Das ganze Team der Jungen ÖVP, allen voran Bundesobmann Sebastian Kurz, gratuliert Lukas, Patrik und Christoph zu diesem Erfolg: „Als Junge ÖVP nutzen wir das Superwahljahr 2015, um auf allen politischen Ebenen noch stärker vertreten zu sein. Daher freue ich mich persönlich darüber, dass wir als Junge ÖVP die Chance bekommen, Verantwortung zu übernehmen und mitzugestalten. Ich bedanke mich bei Lukas, Patrik und Christoph sowie allen jungen Kandidatinnen und Kandidaten für Ihr Engagement, das sie nicht nur im Wahlkampf bewiesen haben. Unserem neuen Landesgeschäftsführer und den neuen jungen Landtagsabgeordneten wünsche ich alles Gute und viel Erfolg für die kommenden Herausforderungen.“

Christoph Wolf war JVP-Landesobmann aus dem Burgenland sowie Bundesobmann-Stellvertreter. In der vergangenen Legislaturperiode war er bereits für die JVP Landtagsabgeordneter im Burgenland. Der bisherige Landesgeschäftsführer Christian Sagartz, der auch aus den Reihen der Jungen ÖVP kommt, wird Klubobmann der ÖVP Burgenland. Gemeinsam mit Bernhard Hirczy, einem weiteren Jungen im Landtag werden sich Christoph und Christian weiterhin für die Anliegen der Jungen im Burgenland einsetzen und junge Ideen vorantreiben.

Lukas Schnitzer und Patrik Fazekas haben als Landesobleute der Jungen ÖVP in der Steiermark und im Burgenland bewiesen, was sie können: Hart arbeiten, anpacken und für uns Junge etwas bewegen. Das ganze Team der Jungen ÖVP freut sich über diesen Schritt in Richtung mehr Junge in der Politik und wünscht allen viel Erfolg!