Gesetzliche Verankerung von Jugendgemeinderäten in NÖ

Die Junge ÖVP Niederösterreich setzt sich seit 2011 für eine Aufwertung der Jugendgemeinderäte ein. Durch ihr Engagement konnten sie die gesetzliche Verankerung von Jugendgemeinderäten in allen Gemeinden Niederösterreichs einführen.??

Landesobmann Lukas Michlmayr berichtet über die Initiative der Jungen ÖVP: „Für uns war es ein Anliegen, die Politik näher zu jungen Leuten zu bringen um ein Sprachrohr für Junge im Gemeinderat zu bieten und auch der Politikverdrossenheit Vieler entgegen zu wirken. Für uns ist es wichtig junge Politik in Niederösterreich auf allen Ebenen statt finden zu lassen.“

Auch Bundesobmann Sebastian Kurz steht hinter der erfolgreichen Initiative: „Die gesetzliche Verankerung der Jugendgemeinderäte ist ein wichtiger Schritt für nachhaltige Jugendpolitik und konnte durch beständigem Engagement der Jungen ÖVP Niederösterreich erreicht werden.“

In Österreich gibt es zahlreiche Projekte für Junge, die durch das Engagement der Jungen ÖVP umgesetzt wurden und täglich von jungen Leuten genutzt werden. Sie haben alle eines gemeinsam: sie sind alle „Made by JVP“.

>>Hier gehts zu den Fotos

>>Hier gehts zum Video-Rückblick

X